Mein Schiff 4 Eventreise - Jeckliner 3 Jeckliner 3
 
Angebots-Codierung: HR6530

Reisezeitraum

Mai 2023

Reisedauer

4 Nächte ab/bis Palma de Mallorca

Schiff

Mein Schiff 4

Route

Jeckliner 3

An- & Abreise

optional zubuchbar

Highlights

Ab sofort buchbar

An- und Abreise ab € 200,- p.P. buchbar

Jeckliner 3: Helau, Alaaf & Ahoi!

Die beste Nachricht für alle Jecken und Narren: Vom 01. bis 05. Mai 2023 sticht der Jeckliner 3 wieder in See. Die Mein Schiff 4 startet als schwimmende Jeckenhochburg in Palma de Mallorca über Ajaccio nach Barcelona und zurück nach Palma de Mallorca.

Mit dabei sind rheinische Top-Acts wie die „Räuber“, „Klüngelköpp“, „Paveier“ und viele mehr, die während der gesamten Reise durch das Mittelmeer für ausgelassene Stimmung sorgen. Jeckliner-Sitzungen, Mitsingkonzerte, Meet & Greets, Tanzkurse mit Tanzmariechen Jenny und Workshops sorgen für weitere Höhepunkte an Bord.

Termine & Preise

Datum, Schiff & Route Innen Außen Balkon Suite  
01.05.2023
Mein Schiff 4
4 Nächte
Jeckliner 3
ab

€ 859,-

PRO-Tarif
ab

€ 939,-

PRO-Tarif
ab

€ 1.069,-

PRO-Tarif
ausgebucht zur
Buchung

Preis zum ausgeschriebenen Tarif p.P. bei 2er-Belegung - Mein Schiff Tarifübersicht


Seien Sie dabei, wenn Mein Schiff ein weiteres Mal zur schwimmenden Karnevalshochburg wird und sich Funkemariechen und Kapitän die Kamelle in die Hand geben.

Live Beratung

Persönlich durch Ihren Spezialisten!

Zur persönlichen
Live-Beratung

Sie haben noch Fragen oder möchten lieber telefonisch buchen?

Direkt & Persönlich

+49 (0)211 - 88 24 96 29 | hanseatreisen@urlaubsexperte.de

Rückrufservice Kontaktformular Preiswächter Newsletterservice

Jeckliner 3

Tag 1 Palma de Mallorca
Spanien
- 23:00 Uhr
Tag 2
Seetag
- -
Tag 3 Ajaccio (Korsika)
Frankreich
07:00 Uhr 14:00 Uhr
Tag 4 Barcelona
Spanien
09:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 5 Palma de Mallorca
Spanien
04:00 Uhr -


Routenbild vergrößern

Jeckliner 3

4 Nächte ab/bis Palma de Mallorca

Palma de Mallorca (Spanien)

1. Tag | Abfahrt 23:00 Uhr

Sightseeing auf Deutschlands Partyinsel - Mallorca ist zweifelsohne die Lieblingsinsel der Deutschen und hat wahrhaftig für Jedermann etwas zu bieten. Der Hafen der Hauptstadt Palma besticht durch eine einzigartige Symbiose aus Tradition und technischem Fortschritt. Zwischen der weltberühmten Kathedrale „La Seu“ und dem Tanztempel Tito’s locken typische Sehenswürdigkeiten, enge Gassen, orientalisch angehauchte Gebäude sowie tolle Restaurants und Bars. Mit der Buslinie 1 ist das Stadtzentrum von Palma de Mallorca für nur 1,50 Euro zu erreichen. Angekommen im Herzen der Metropole können Sie den Charme der Stadt aufsaugen. Anhänger der Partyszene kommen am berühmt-berüchtigten Ballermann voll auf ihre Kosten – ein deutsches Kulturgut, das man gesehen haben sollte.

Seetag

2. Tag

Ajaccio (Korsika) (Frankreich)

3. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 14:00 Uhr

Ein Hauch von Napoleon weht durch Ajaccio - An der Südwestküste Korsikas liegt Ajaccio, Hauptstadt der Mittelmeerinsel und Geburtsstadt von Napoleon. Die quirlige Hafenstadt mit französischem Flair ist bei Jung und Alt sehr beliebt, weil viele Sehenswürdigkeiten zu Fuß zu erkunden sind. Neben feinsten Sandstränden, die gerade mal zehn Minuten vom Hafen entfernt sind, stolpert man an fast jeder Ecke über Relikte des französischen Kaisers. Das Geburtshaus Napoleons in der Rue Saint-Charles 1 steht unter Denkmalschutz und kann teilweise besichtigt werden. Auf dem zentral gelegenen Platz Place Foch, nahe dem Anleger, zeigt eine Brunnenstatue Napoleon als Imperator und auf dem Place d‘ Austerlitz erinnert ein imposantes Denkmal an den prominentesten Sohn der Stadt. In der Rue Forcioli Conti steht die Kathedrale von Ajaccio, wo Napoleon getauft wurde. Nur wenige Gehminuten vom Hafen entfernt ist die Altstadt und direkt gegenüber dem Hafen duftet es auf dem Marktplatz nach allerlei kulinarischen Leckereien.

Barcelona (Spanien)

4. Tag | Ankunft 09:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Auf den Spuren von Gaudi und Messi - Barcelona gehört zu den beliebtesten Reisezielen Europas und der Hafen der „Stadt Gaudis“ – der größte Hafen für Kreuzfahrtschiffe im Mittelmeer – blickt auf eine über 2000 Jahre lange Geschichte zurück. Aufgrund der Fülle an Sehenswürdigkeiten hat Barcelona sehr viel zu bieten: Parks, Museen, Kirchen und die berühmte Flanier- und Shoppingmeile La Rambla. Auch kulinarisch verwöhnt die katalanische Küche die Gaumen der Genießer und Feinschmecker. Wer es sportlich mag, besucht das legendäre Stadion Nou Camp, in dem Messi und Co. regelmäßig ihre Fans mit Spitzenfußball verzücken. Da der Hafen zentral in der Innenstadt beheimatet ist, lässt sich Barcelona ideal auf eigene Faust erkunden.

Palma de Mallorca (Spanien)

5. Tag | Ankunft 04:00 Uhr

Sightseeing auf Deutschlands Partyinsel - Mallorca ist zweifelsohne die Lieblingsinsel der Deutschen und hat wahrhaftig für Jedermann etwas zu bieten. Der Hafen der Hauptstadt Palma besticht durch eine einzigartige Symbiose aus Tradition und technischem Fortschritt. Zwischen der weltberühmten Kathedrale „La Seu“ und dem Tanztempel Tito’s locken typische Sehenswürdigkeiten, enge Gassen, orientalisch angehauchte Gebäude sowie tolle Restaurants und Bars. Mit der Buslinie 1 ist das Stadtzentrum von Palma de Mallorca für nur 1,50 Euro zu erreichen. Angekommen im Herzen der Metropole können Sie den Charme der Stadt aufsaugen. Anhänger der Partyszene kommen am berühmt-berüchtigten Ballermann voll auf ihre Kosten – ein deutsches Kulturgut, das man gesehen haben sollte.
© 2022 - Urlaubsexperte.de GmbH & Co KG.
Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).

Hinweise



Line-Up:


DJ Andy & DJ Jürgen
Schon seit vielen Jahren stehen DJ Andy und DJ Jürgen von First Class Entertainment für den coolen und jecken Sound im Kölner Karneval. Die beiden Freunde sind seit über 30 Jahren als DJ bei Events aller Art im Einsatz und bespielen Top Events im Kölner Karneval (Kamellebud Goldene Jungs, Jeck Friday, Sessionseröffnung oder Pappnas Party im Gaffel am Dom, After Zoch Partys am Rosenmontag, u.v.m.), der Reisetouristik und Business Events aller Art. Beide sind Garanten für Top-Stimmung an Deck und freuen sich, wie bei den ersten beiden Touren, auf die Jeckliner-Gäste.

DOMSTÜRMER
Die etablierte Band um Frontmann, Produzent und Label-Inhaber Micky Nauber wurde 2006 gegründet und gehört live zu den publikumsnahesten Kölschen Bands. Die leidenschaftlichen Musiker genießen einen Ruf als herausragende Live-Band, stehen für druckvollen Sound und fühlen sich gleichermaßen bei eingängigen Ohrwürmern, Texten mit Tiefgang, Wortwitz und Ironie zuhause. Ihre Homebase haben die DOMSTüRMER im Kölner Süden. Ihr Soundtrack wächst stetig, erzählt Geschichten mit Humor und Gefühl zumeist „op Kölsch“, kennt keine Genregrenzen und ist eine Einladung zum Aufdrehen, Abtanzen, Durchatmen und Innehalten auf stürmischen Terrain. Und die gilt unplugged in einer Kirche genauso wie mit Jecken in einer Arena.

Funky Marys
Die Funky Marys - „Die Mädche vum Rhing“ sind seit vielen Jahren die erfolgreichste und bekannteste Frauen-Kölsch-(Karneval-)Formation.
Sie überzeugen durch Power, tolle Stimmen, Ausstrahlung, mitreißende Songs und eine frische und tanzintensive Bühnenshow. Ergänzt durch eine große Portion weiblichen Charme verbreiten sie eine großartige Stimmung und eine Menge Spaß. Mit Ihren partytauglichen Kölsch-Pop-Songs, wie z.B. „D.A.N.Z.E.“, #TAKT oder „En Woch lang wach“, sind sie fester Bestandteil bei allen DJs und fehlen auf keiner (Karnevals-)Party. Ohrwurmgarantie inklusive!

Jenny Peggen
Jenny bleibt uns nach 30 Jahren Tanzmariechen Erfahrung als Trainerin erhalten und wird zu kölschen Hits und der Jeckliner Hymne einen neuen Tanz choreografieren, den ihr in erlernen könnt und der auf der großen Bühne präsentiert wird.
Mitmachen kann natürlich wieder jeder, ob Mann, ob Frau, ob Jung, ob Alt, ob mit Tanzerfahrung oder ohne.

Kaschämm
Cover op die kölsche Art. Unter diesem Motto haben sich die 6 Musiker gesucht und gefunden. Wie es sich für eine richtige Karnevals Band gehört, startete Ihre Reise durch die Säle und Zelte Kölns und dessen Umlandes am 11.11.2018. Seitdem heizen Sie erfolgreich und 100 % Live mit bekannten Hits von alt bis jung, der kölschen Mundartszene ein. Mittlerweile machen Sie auch vor großen Bühnen keinen Halt mehr, Konzerte vor mehreren tausend Zuschauern können sich die Jungs und dat Mädel auf die Fahne schreiben. Gelungene Arrangements mit eigenem Touch, mehrstimmiger Gesang und der offensichtliche Spaß an den kölschen Liedern auf der Bühne prägt das Gesamtbild der Band.

Klüngelköpp
Seit ihrer Gründung im Jahr 2003 durch Akkordeon-Artist Robert Kowalak, Keyboarder Jochen Damm und Gitarrist Frank Binninger konnten sich die KLÜNGELKÖPP in die Spitzengruppe der kölschen Bands vorspielen. Drei Siege bei TOP JECK, der Karnevals-Hitparade von Radio Köln, sowie der zweimalige Gewinn des Närrischen Oscars (Publikumspreis des Kölner Express) zeigen die Beliebtheit der Gruppe bei Karnevalsverantwortlichen und Publikum. Mit bis zu 250 Sessionsauftritten, weiteren 150 Ganzjahresauftritten und zahlreichen Auftritten in TV und Radio zählen die Klüngelköpp inzwischen zu den begehrtesten kölschenen Bands! Titel wie „Stääne“, „Kölsche Fiesta“ oder „Wo die Stääne sin – Ballon“ zählen zu den meistgespielten kölschen Hits überhaupt.

Lieselotte Lotterlappen
Die unvergleichliche Comedy-Dame mit dem Zungenschlag eines Leguans aus Limburg an der Lahn ist der unumstrittene Publikumsliebling! – ausgezeichnet zum Künstler des Jahres 2010, 2013, 2014 & 2018 vom deutschen Künstlermagazin! Urkomisch, spontan und mit Ihrer unverwechselbar liebenswerten Art versprüht Lieselotte einen einzigartig frischen Duft von Leichtigkeit, Witz und glamourösen Esprit. So avanciert die Dame mit dem riesengroßen Herzen und der flinken Zunge schnell zum heimlichen Star ihrer nächsten Veranstaltung! Bei Lieselotte ist jeder Auftritt immer neu und einzigartig.

Paveier
Seit ihrer Gründung 1983 sind die Paveier nicht mehr aus der kölschen Musikszene wegzudenken. Mit Hits wie „Leev Marie“ oder Klassikern wie „Schön ist das Leben“ stehen die Paveier pro Jahr ca. 350 mal live auf der Bühne. Durch ihre Konzerte und tollen Songs haben sich die sechs Musiker in die erste Reihe der kölschen Bands und in die Herzen der Fans gespielt. In ihren Texten findet sich jeder gerne wieder. Nicht zuletzt durch ihre musikalische Vielfalt zählen die Paveier zu den bekanntesten Kölner Bands.

Martin Schopps
Seine komödiantischen Sporen verdiente sich Martin Schopps auf den Bühnen des Rheinischen Frohsinns – eine Herausforderung. Vor 17 Jahren begann alles beim Kölner Karneval, dem er immer noch treu ist. Dort zählt der 44-Jährige mit seinem bissigen Humor längst zur Champions League der Redner-Gilde. Nach etlichen Kurzauftritten in Gürzenich, Sartory und LanxessArena, präsentiert der Vollblutentertainer jetzt seine Erlebnisse in seinem ersten Soloprogramm. Mit souveräner Leichtigkeit, gepaart mit hoher Gagfrequenz und Pointenvielfalt überzeugte er mit „Tafeldienst“ auf dem Köln-Comedy-Festival.

Paveier
Seit ihrer Gründung 1983 sind die Paveier nicht mehr aus der kölschen Musikszene wegzudenken. Mit Hits wie „Leev Marie“ oder Klassikern wie „Schön ist das Leben“ stehen die Paveier pro Jahr ca. 350 mal live auf der Bühne. Durch ihre Konzerte und tollen Songs haben sich die sechs Musiker in die erste Reihe der kölschen Bands und in die Herzen der Fans gespielt. In ihren Texten findet sich jeder gerne wieder. Nicht zuletzt durch ihre musikalische Vielfalt zählen die Paveier zu den bekanntesten Kölner Bands.

Philipp Godart
Philipp Godart steht für moderne Popmusik op kölsche Art. Eine Stimme, eine Gitarre und ein Künstler, der nicht erst seit gestern auf der Bühne steht. Spätestens seit seinen Auftritten auf dem TUI Jeckliner ist Philipp mit Songs wie „Iwig“, „Perfek“ und „Et bliev esu“ ein fester Bestandteil der Kölner Musikszene. Von manchen als der „kölsche Ed Sheeran“ bezeichnet singt Philipp Lieder über Freundschaft, Liebe, Heimat und Dinge, die das Herz bewegen.

Räuber
Mit Frontmann und Ausnahmetalent Sven West, Keyboarder und Gründer Kurt Feller - liebevoll „Captain Kurt“ genannt - dem actiongeladenen Andreas Dorn alias der Schrader an der Power-Gitarre und mit zwei motivierten smarten Typen in Form von Thommy Pieper am Schlagzeug und Martin Zänder am Bass als die neue starke Rhytmusfraktion im Rücken geht man mit zahlreichen Hits der letzten Jahre u.a. „Dat es Heimat“, „Für die Iwigkeit“, „Kumm loss jonn“, „Mia“ und mit ihren vielen Evergreens („Denn wenn et Trömmelche jeht“, Op dem Maat“, „Kölsche Junge bütze joot“, „Am Eigelstein es Musik“) auf Jubiläumstournee.

Volker Weininger
Seit 2012 mischt Volker Weininger in seiner Type als „Der Sitzungspräsident“ im Kölner Karneval mit und ist dort auch regelmäßig in der ARD-Fernsehsitzung zu sehen. Volker Weininger (Jahrgang 1971) wuchs im Windecker Ländchen auf und studierte in Bonn Deutsch und Englisch auf Lehramt. Seit 2008 präsentierte er drei Kabarett-Programme, für die er u.a. mit dem Niederrheinischen Kabarettpreis „Das Schwarze Schaf“, dem Jury-Preis des Reinheimer Satirelöwen, dem Publikumspreis beim Paulaner-Solo, dem Hallertauer Kleinkunstpreis und dem Publikumspreis der Eifel Kulturtage ausgezeichnet wurde. Volker Weininger lebt in Bonn. Neben seiner Bühnentätigkeit arbeitet er auch als Autor. Er schreibt u.a. für die Kölner Stunksitzung und steuerte Drehbücher für die WDR-Reihe „Der dritte Bildungsweg“ bei.

Wolfgang Trepper
Wenn Kabarettist Wolfgang Trepper loslegt, gibt es kein Halten mehr: Er poltert und regt sich auf, analysiert Politiker und Fernsehmoderatoren, Serien und Fußballdramen – und natürlich Schlagertexte. Für sein Publikum hat er sich wieder stundenlang vor die Glotze gesetzt, um einen schnellen Überblick zu geben, was man alles nicht sehen muss. So kriegen alle ihr Fett weg und ordentlich den Marsch geblasen, die es sich verdient haben – an Typen und Themen mangelt es da nicht. Neben seiner brachialen Art kann Wolfgang Trepper aber auch die ganz leisen Töne. So erlebt der Besucher alles: Weinen vor Freude und Weinen vor Besinnlichkeit.

Inklusivleistungen

Beim Jeckliner enthalten sind ganztägig ein vielfältiges kulinarisches Angebot und Markengetränke in Premium-Qualität in den meisten Bars und Restaurants. Weiterhin beinhaltet der Preis sämtliche Jeckliner-Auftritte an Bord sowie das Rahmenprogramm mit Frühshoppen, Meet & Greets und Tanzkursen. Die Nutzung der Spa- und Saunalandschaft, verschiedene Sportangebote sowie die deutschsprachige Reiseleitung sind ebenfalls im Reisepreis inklusive.

  • Exklusive Auftritte von „Klüngelköpp“, „Paveier“ sowie vielen weiteren Top-Acts*
  • Frühschoppen
  • Spannendes Jecken-Rahmenprogramm
  • Mein Schiff Inklusivleistungen

* Alle Auftritte sind inklusive. Keine Tickets erforderlich, freie Sitzplatzwahl, keine Sitzplatzgarantie
Eingeschlossene Leistungen:
  • Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Mein Schiff Inklusivleistungen:
    • Anspruchsvolle und vielfältige Gastronomie
    • Erstklassiger Service an Bord – und direkt am Platz
    • Gastronomie rund um die Uhr für Ihren individuellen Urlaubsrhythmus
    • Durchgängig große Auswahl an Getränken
    • Exquisite Cocktails für Genießer
    • Zutritt zu den großzügigen Wellness- und Fitnessbereichen
    • Abwechslungsreiches Entertainment mit Niveau
    • Inspirierendes Bordprogramm
    • Altersgerechte Kinderbetreuung mit viel Spaß
    • 2x täglich Kabinenservice
    • Extraleistungen ermöglichen weitere Wohlfühl-Momente & besondere Arrangements.
  • Deutsche Reiseleitung
  • Espresso-Maschine auf der Kabine (2 Kapseln pro Tag inklusive)
  • Alle Steuern, Gebühren und Treibstoffzuschläge
Zusätzlich eingeschlossen:
  • 350 MB Datenvolumen pro Person und Reise (PRO-Tarif)
  • 100 MB Datenvolumen pro Person und Reise (PLUS-Tarif)
  • 20 % -Vorteil auf Landausflüge (PRO-Tarif)
  • 10 % -Vorteil auf Landausflüge (PLUS-Tarif)
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • An- und Abreisepaket, Transfers
  • Persönliche Ausgaben, wie z.B. Landausflüge, Wellness

Alle Angaben ohne Gewähr. Angebot vorbehaltlich Verfügbarkeit. Zwischenverkauf und Routenänderungen vorbehalten. (Letzte Aktualisierung: 30.09.2022 18:58)


Wir freuen uns
auf Ihren Anruf!

0211 - 88 24 96 29

Mo.-Fr. 8:00-21:00 Uhr
Sa. 10-15 | So. 11-17 Rückrufservice

Schnellsuche