Mein Schiff 4 - Kurzreise mit Dover - Wildcat Tattoo Cruise
 
Angebots-Codierung: HR8150

Sorry, leider ist dieses Angebot schon ausgebucht.

Damit Ihnen in Zukunft kein Schnäppchen mehr entgeht, nutzen Sie unseren kostenlosen Newsletterservice.

Hier gehts direkt zur Anmeldung

Reisezeitraum

Reisedauer

Nächte ab/bis 0

Schiff

Route

An- & Abreise

[flug]

Highlights

Musikalisches Rahmenprogramm mit Live-Bands: The BossHoss, Satire-Rocker Knorkator und Stick To Your Guns

50 weltbekannte Tattoo Künstler

Wildcat Tattoo Cruise

Urlaubserlebnisse sind Erinnerungen für die Ewigkeit und Tattoos auch ­− insbesondere, wenn sie an Bord der Mein Schiff ® Flotte in einem Studio von Wildcat Tattoos entstehen. Jetzt folgt der nächste logische Schritt: Europas erste schwimmende Tattoo-Convention auf einem Kreuzfahrtschiff. Fans der Körperkunst können sich auf der Wildcat Tattoo Cruise auf rund 50 weltbekannte Tattoo-Künstler, wie den Star-Tätowierer Randy Engelhard freuen. Während der Reise besteht die einmalige Gelegenheit mit etwas Glück einen Termin bei ihm zu ergattern. Weitere Tattookünstler folgen in Kürze. Sobald die rund 50 Tattoo-Künstler auf der Reisedetailseite veröffentlicht sind, können Gäste, die das Schiff um ein Hautbild reicher verlassen möchten, einen verbindlichen Termin beim Artist ihres Vertrauens vereinbaren.

Termine & Preise


Sie haben noch Fragen oder möchten lieber telefonisch buchen?

Direkt & Persönlich

+49 (0)211 - 88 24 96 29 | info@urlaubsexperte.de

Rückrufservice Kontaktformular Preiswächter Newsletterservice

Hinweise

Line-Up - Tattoo Künstler

Randy Engelhard
Fans der Körperkunst können sich auf der „Wildcat Tattoo Cruise“, auf den weltbekannten Tattoo-Künstler Randy Engelhard, bekannt aus „Pain & Fame“ und „Cover up – wir retten dein Tattoo“, freuen. Auch nach 25 Jahren tätowieren hat Engelhard noch viel Spaß an der Nadel und einen sehr hohen Qualitätsanspruch an sich und seine Arbeit. „Tattoos sind für immer. Sie müssen gut sein! Insofern ist meine Körperkunst mit einer Reise mit der Mein Schiff ® Flotte vergleichbar. Auch diese Wohlfühl-Erlebnisse sind für die Ewigkeit“.

Weitere bekannte Tattoo-Künstler an Bord: Boris, Benjamin Laukis, Dave Paulo, Remis, Natalie Nox, Moni Scharnagl
(Infos folgen)

Line-Up - Bands

The BossHoss
Mit ihrem packenden Country-Rock-Crossover haben The BossHoss in den vergangenen eineinhalb Dekaden die europäische Musikszene geprägt wie kaum eine zweite Band. Mit ihren letzten fünf Alben enterten die Berliner jeweils die Top 5 der deutschen Longplay-Charts, darunter das mit Doppelplatin ausgezeichnete Top 4-Album „Liberty Of Action“ (2011), das Platin-veredelte Top 2-Werk „Flames Of Fame“ (2013) sowie die beiden Top 1-Alben „Dos Bros“ (2015, dreifach Gold) und „Black Is Beautiful“ aus dem Jahr 2018. Momentan blicken The BossHoss auf Millionen verkaufter Einheiten, unzählige Sold-Out-Arenatouren sowie Auftritte auf den wichtigsten Festivals wie dem Wacken Open Air, dem britischen Download Festival oder vor dem Brandenburger Tor in Berlin zurück.

Stick To Your Guns
Seit ihrer Gründung vor 14 Jahren gelten Stick To Your Guns als eine der abwechslungsreichstenModern-Hardcore-Bands, die Persönliches und Politisches in furiose Mosh-Breakdowns, kraftvolle Refrains undSingalongs am laufenden Band verpacken. War der bislang letzte Release, die 2016 erschienene EP „Better AshThan Dust“, noch mehr sozialkritischer Kommentar, kehrt das Quintett um Sänger und Shouter Jesse Barnett aufihrem neuen Album „True View“, das am 13. Oktober 2017 über End Hits Records erschienen ist, den Blickwieder mehr nach innen.

Sick Of It All
Die New Yorker Hardcore-Legenden SICK OF IT ALL werden mit dem Alter nicht langsamer, das alteingesessene Quartett ist immer noch stinksauer, und die alten Hasen des Genres haben noch viele Jahre vor sich.  SICK OF IT ALL bleiben ein Leuchtturm der Kontinuität, Integrität und Entschlossenheit.  Das ist eine gute Nachricht für SICK OF IT ALL-Fans und die Hardcore-Szene. Seit ihrer Gründung im Jahr 1986 sind SICK OF IT ALL viele Male um die Welt gereist, haben vor Hunderttausenden von Menschen gespielt und elf gefeierte Alben veröffentlicht, von denen das letzte, das krawallige und hymnische Wake the Sleeping Dragon!

Knorkator
Die Berliner Band Knorkator ist eine schillernde und außergewöhnliche Musikformation, der es gelingt, souverän und verspielt aggressiven Hardcore Metal mit feinsinnigem und klassischem Tonsatz zu verbinden. Die Konzerte sind legendäre, bizarre Wechselbäderaus bunt zusammen gewürfelten Stilistiken, einerseits leichtfüßigem Tanz zwischen rüdem Gefluche und zarter Poesie, pathetischem Größenwahn und infantilem Blödsinn andererseits.

Comeback Kid
"Outsider", die neueste LP der langjährigen Hardcore-Band, zeigt das in Hülle und Fülle. Es fängt die ganze Intensität der krawalligen Liveshows der Band ein und ist so eindringlich und unerbittlich wie alles, was sie in der Vergangenheit gemacht haben. Und während viele ihrer Kollegen die klangliche Evolution als Feind ihrer Szene betrachten, haben COMEBACK KID ihre Karriere auf Progression und Evolution aufgebaut, indem sie ihren mittlerweile unverkennbaren Sound kontinuierlich erweitert haben, ohne dabei seine Integrität zu gefährden. Nach sechs LPs, einer EP, zwei Live-Alben und unzähligen Shows im Laufe von mehr als 15 Jahren sind COMEBACK KID immer noch stolz darauf, klangliche Grenzen zu verschieben und ihre krawallige Live-Show über neue Grenzen hinweg zu bringen.

Jaya The Cat
Roots-Reggae, Ska, Punkrock: Die drei Hauptzutaten des Cocktails, den Jaya The Cat auch auf ihrem am 17. November erscheinenden neuen Album „A Good Day For The Damned“ zusammenmischen, rufen normalerweise eher Bilder von sonnigen Stränden, der coolen Lockerheit Kaliforniens oder zumindest dem schwülen Dunst Floridas vor das geistige Auge. Umso erstaunlicher, dass die Band um Mastermind und Frontmann Geoff Lagadec und Schlagzeuger David Germain ihren Ursprung im klimatisch eher milden Boston hat. Dass Jaya The Cat sich hingegen 2003 die europäische Metropole Amsterdam als neues Hauptquartier aussuchen und ihre cremige Sound-Mische von dort aus auf bislang vier Alben an das Partyvolk bringen, passt so gut zusammen wie Piña Colada und karibische Sonne.

Deez Nuts
"You Got Me Fucked Up" ist das Album, das DEEZ NUTS schreiben mussten. JJ Peters (Gesang) erklärt: "Es ist der frische Wind, den wir und unsere Fans so sehr vermisst haben. Das, was am meisten an unserem Songwriting, unserer Performance und der Stimmung auf diesem Album heraussticht: Wir haben endlich unseren Partysound zurück, aber nicht im Sinne von zu Tode geprügelten 'Party'-Lyrics. Diese Songs schreien einfach nach Spaß."

DEEZ NUTS haben bewusst andere Orte gewählt, um das Album zu schreiben und aufzunehmen, obwohl sie mit Andrew Neufeld (Comeback Kid, Sights & Sounds) als Co-Produzent zusammengearbeitet haben. "Dieses Mal schrieben wir in Toronto statt in New York City und nahmen in Los Angeles statt in Boston auf, wie bei den letzten beiden Alben. Der Unterschied, den die Umgebung dem Album gebracht hat, ist in den zehn Knallern deutlich zu spüren."

Dog Eat Dog
Die Anfang der 90er Jahre gegründete Crossover-Band aus New Jersey überzeugte von Anfang an mit ihrer Kombination von Elementen aus Hardcore-Punk, Heavy Metal und Hip-Hop. Nachdem sie 1994 ihr erstes Studioalbum "All Boro Kings" veröffentlicht hatten, tourten Dog Eat Dog gemeinsam mit Biohazard durch Europa. Mit "No Fronts" landete die Band auch ihren ersten Single-Hit. Auf dem folgenden Album "Play Games" von 1996 waren so illustre Gäste wie Ronnie James Dio und RZA vom Wu-Tang Clan zu hören. Mit "Amped" feierte die Band 1999 ihren dritten Erfolg in den internationalen Charts in Folge. Nach "Walk With Me" (2006) begannen Dog Eat Dog, kontinuierlich durch die Welt zu touren.
Jetzt, nach mehr als 10 Jahren, melden sich die Pioniere des Crossover mit neuem, mit Spannung erwartetem Material zurück. Die 4 Tracks auf "BRAND NEW BREED" zeigen wieder die eingängigen Qualitäten der Band und überzeugen mit modernen Beats und Sounds ohne die alten Trademarks zu vergessen. Die Songs waren nur als EPs auf Konzerten der Band 2017/18 erhältlich und sind nun erstmals mit zusätzlichem Material erhältlich. Als Bonus gibt es die Hits "Rocky" und "Isms" sowie zwei EP-Tracks in Live- und Unplugged-Versionen.
Mit viel positiver Energie überzeugen die Songs mit Groove, Melodie und eingängigen Hooks. Man spürt die Frische, die die Band live auf die Fans zu übertragen weiß, egal ob Hardcore, Rock, Reggae... Was immer Dog Eat Dog anfasst, es wird zum Groovemonster!

Andrea Chiarini
Andrea Chiarini ist ein klassischer Gitarrist, der am 28. November 1987 in Fermo geboren wurde. Seine Leidenschaft für die Gitarre begann im Alter von 5 Jahren dank einer klassischen Gitarre, die er bereits zu Hause hatte und die vielleicht seinem Großvater gehörte. Dieser bemerkte seine Begeisterung für das Instrument und ließ ihn im Alter von 7 Jahren seinen ersten Gitarrenunterricht besuchen.
Im selben Jahr fordert seine Frau ihn auf Instagram und TikTok seine Klassikinterpretation zu teilen. Seine Inhalte gehen sofort in Netz viral und erreichen Millionen von Zuschauern.
Nicht nur die Gitarre, sondern auch die Tattoos und die Symbolik haben es Andrea angetan: "Tattoos sind nicht perfekt, sie sind kein Trend, aber sie enthalten Bedeutungen und persönliche Etappen des eigenen Lebens und der eigenen Suche nach dem Sinn.


Alle Angaben ohne Gewähr. Angebot vorbehaltlich Verfügbarkeit. Zwischenverkauf und Routenänderungen vorbehalten.
(Letzte Aktualisierung: 06.05.2024 09:13 / 02.05.2024 22:58)


Wir freuen uns
auf Ihren Anruf!

0211 - 88 24 96 29

Mo.-Fr. 8:00-21:00 Uhr
Sa. 10-15 | So. 11-17 Rückrufservice

Schnellsuche